Startseite | Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung

Was wollen wir tun?

Was wollen wir tun, um dies zu erreichen?

Soziales

Bildung

Wir setzen uns dafür ein, dass Michendorf über ein breites Angebot zur Kinderbetreuung mit unterschiedlichen Konzepten/Trägern mit bezahlbaren Gebühren verfügt.
Wir unterstützen die attraktive Entwicklung der Erweiterung des Schulstandortes Michendorf. Eine Gesamtschule in Michendorf muss her! Wir fordern und fördern die Medienkonzepte für die Schulen. IT/Medien sollen umfassend eingesetzt werden.

Familie und Senioren
Das Familienzentrum soll in der Entwicklung zu einem zentralen Ort gestärkt werden. Wir setzen uns dafür ein, dass in der Gemeinde Michendorf eine eigene Küche entsteht, die die Kitas, Schulen und Senioreneinrichtungen mit einem gesunden Essen versorgt. Die Vernetzung der Michendorfer bringen wir weiterhin voran, indem wir neue Michendorfer einbinden und eine gute Kommunikation leben. Die Bindung an den Wohnort ist uns sehr wichtig! Wir unterstützen und fördern Veranstaltungen und Treffpunkte für alle Altersklassen. Wir nehmen die Herausforderung der Integration von Flüchtlingen in der Gemeinde an und unterstützen die Aktiven dabei.

Sport und Freizeit
Identitätsstiftende (Sport-, Kultur-)Veranstaltungen wie Nikolauslauf, Run&Bike, Höfefest, Weihnachtsmarkt und Weihnachtsmarkt sind unterstützenswert und sollten im Gemeindeleben fest verankert werden. Wir setzten uns dafür ein, dass es einen zentralen Platz gibt, der ordnungsbaurechtlich abgesichert ist, um (Brauchtums-)feste ohne Hürden stattfinden zu lassen. Das Gelände „An der Umgehungsbahn“ / Zwischennutzung = Ort für die Jugend soll weiterentwickelt werden. Neben dem Einsatz von Fördermitteln favorisieren wir Umsetzungen mit einfachen Mitteln / Unterstützung der Bürger/Innen.

Gemeindeentwicklung

Finanzen

Uns ist die Wiederherstellung eines ausgeglichenen Haushalts mit Augenmaß sehr wichtig. Dies wollen wir unter anderem durch eine klare Struktur für die Planung und Verwendung der Haushaltsmittel erreichen. Wir setzen uns dafür ein, dass die Gewerbeentwicklung vorangetrieben wird.

Bauen und Infrastruktur
Michendorf braucht ein moderates Wachstum und eine Gesamt-Zuzugskonzeption. Wir wollen uns aktiv in die Investitionsplanung der GEWOG einbringen. Aus unserer Sicht ist eine vernünftige, langfriste Planung notwendig, um Wohnungsknappheit zu vermeiden. Dies bedarf Konzepte unter Berücksichtigung der Altersstruktur/Nachnutzung. Lückenbebauung soll vor der Bebauung neuer Bauflächen erfolgen. Für die Finanzierung der Baumaßnahmen sollen vorrangig Fördermittel genutzt werden. Außerdem wollen wir ein Investitions-Abgabenkonzept für Investoren von neuen Wohnbaugebieten entwickeln. Für den Ortsteil Michendorf setzen wir uns für ein neues Zentrum/Masterplan Potsdamer Str./ Teltomatgelände/Bahnhof bzgl. Gewerbe/Gastronomie/Naherholung ein.

Gewerbe
Wir treiben die Entwicklung und breite Diskussion einer Gewerbekonzeption für die Gesamtgemeinde / Anwerbung und Förderung an. In diese fließen die Ansiedlung von Ärzten und die Wiederbelebung der regionalen Landwirtschaft mit ein. Wir gehen aktiv auf die Gewerbetreibenden zu (hierzu gehört eine Gewerbesprechstunde), unterstützen das FUN-Netzwerk und binden dieses in kommunale Entscheidungen ein, um dringend benötigtes Gewerbe anzusiedeln. Die Verbesserung der Rahmenbedingungen für alle Gewerbearten verbessern, z. B. Internetanbindung in allen Ortsteilen, Willkommenskultur, Gewerbesprechstunde beim Bgm/in. hat für uns oberste Priorität.

Infrastruktur
Die Verringerung der Taktzeiten der Bahn-und Busanbindung; Einführung eines Jugendtaxi/ Rufbus (insbes. Fresdorf / Stücken) liegt uns sehr am Herzen.Wir setzen uns für ein ortsteilverbindendes Radwegekonzept innerhalb der Kommune und überregional ein. In den Gemeindezentren befürworten wir ein offenes W-Lan. Wir forcieren die Kooperation mit den Nachbargemeinden (z. B. Zweckverbände Tourismus, Wirtschaft, Naturschutz, o.ä.).

Verwaltung
Oberstes Ziel ist die bessere Außendarstellung der Gemeinde „Gemeindemarketing“. Dies wollen wir ohne die Einstellung zusätzlichen Personals und ohne weitere externe Beratungen in Anspruch zu nehmen, erreichen, in dem die Aufgaben optimiert werden und die Verwaltungsbeschäftigten bedarfsgerecht qualifiziert werden. Aus unserer Sicht können zudem die Digitalisierung und Koordinatoren dieses Vorhaben unterstützen. Die Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Gemeindevertretung sowie Ortsbeiräten wollen wir mittels Beschlusskontrolle (Antrag Interaktive-Online-Terminverfolgung mit Erfüllungsstand) und einem Konzept Vorlagenmanagement verbessern.

Sonstiges

Der Erhalt des Charakters der Ortsteile und die Nutzung dieser Vielfalt ist uns wichtig. Wir wollen dennoch das Zusammenwachsen – „Wir-Gefühl“ stärken.

Umwelt- und Klimaschutz

Wir befürworten eine Klimawerkstatt mit fester politischer Besetzung, Werbung für Klimaschutz@Michendorf.de. KlimaSchutzmaßnahmen müssen vor allem in kommunalen Gebäuden eingebracht werden. Konzepte für energiesparende und angemessene Beleuchtung im Gemeindegebiet sind notwendig. Michendorf benötigt ein langfristiges Konzept zur Laubentsorgung. Wir setzen uns dafür ein, dass in der Fresdorfer Heide keine Mülldeponie entsteht. Vielmehr soll dieser Standort renaturiert werden.

Wir setzen uns für den Ausbau der Infrastruktur für Elektromobilität in Michendorf ein. Insbesondere sollen die Parkplätze am Bahnhof mit Ladesäulen ausgestattet werden. Somit setzt sich Michendorf aktiv für den Klimaschutz ein und wird als Wirtschaftsstandort attraktiver.

Hier gehts wieder zurück....

  © Bündnis für Michendorf 2021